23. Dez 2020

Wichtige Informationen zur Coronavirus-Pandemie

Medizinische Dienste leisten ihren Beitrag zur Kontaktreduzierung und zum Infektionsschutz der besonders gefährdeten pflegebedürftigen Menschen.

Angesichts der durch Bund und Länder verlängerten und weitergehenden Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Pandemie finden bis zum 28. Februar 2021 keine persönlichen Hausbesuche zur Feststellung des Pflegegrades und keine regelhaften Qualitätsprüfungen in der ambulanten und stationären Pflege statt. Darauf haben sich der GKV-Spitzenverband und die Medizinischen Dienste in Abstimmung mit dem Bundesministerium für Gesundheit und dem Verband der privaten Krankenversicherung verständigt. 

Weitere Informationen sowie die wichtigsten Fragen und Antworten (FAQ) zur Corona-Pandemie finden Sie hier.